• "Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in ihm selber zu entdecken." Galileo Galilei

Coaching

Viele Menschen entdecken, dass ein Coaching aufbauend und bereichernd sein kann. Dies auch in "problemloseren" Zeiten. Es steigert die Lebensqualität.

"In Fragen der beruflichen Veränderung und Weiterentwicklung, der Neuorientierung oder auch in Fragen der Work-Life-Balance setzen auch Privatpersonen verstärkt auf Coaching und sind bereit, hier in die eigene Zukunft zu investieren." (Psychologie Heute 07/2017)

Coaching ist ein lösungs- und zielorientiertes Vorgehen. Das Augenmerk liegt auf einem vertrauensvollen, konstruktiven und lösungsorientierten Prozess, welcher die  Ressourcen aktiviert, entdeckt, fördert und für zukünftige Ereignisse speichert.

Was ist Coaching?

Ein Begriff, der im Sport bekannt und etabliert ist. Der Coach fungiert als Ratgeber für alle fachlichen und persönlichen Belange des Sportlers. Im Sport ist der Coach ein zielorientierter Begleiter und Motivator.

Coaching dient zur Bewältigung individueller Krisen, zur Karriereberatung, Steigerung der Kompetenzen und zur Aktivierung der Lebensfreude.
Coaching richtet sich an Einzelpersonen (Führungspersönlichkeiten, Fachspezialisten, Private, etc.), Gruppen und Teams.
Coaching basiert auf der persönlichen Situationsanalyse und dient dazu, die eigenen  Handlungs- und Entscheidungsfähigkeiten zu erkennen, zu optimieren und die persönlichen Stärken auszubauen.

"Wir sollten uns mit den grossen Problemen beschäftigen, solange sie noch klein sind.“ (Jadwiga Rutskowska)