•  

    Endlich wieder glücklich und zufrieden.

  • „Wenn man den Fokus auf das richtet, was gut und stimmig in der Beziehung ist, und nicht so sehr darauf, was alles fehlt, stellt sich mehr Zufriedenheit ein“.
    Hermann Meyer

  • „Konflikte entstehen durch Kommunikation und können nur durch Kommunikation wieder gelöst werden"

  • „Konflikte entstehen durch Kommunikation und können nur durch Kommunikation wieder gelöst werden“

  • „Konflikte entstehen durch Kommunikation und können nur durch Kommunikation wieder gelöst werden“

Mediation / Konfliktlösungen

„Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag." (Kalenderspruch, Harenberg Zitate 2005)

Schlechte Stimmung!

"Sie nörgeln, lästern und laufen schlecht gelaunt durchs Büro. In jedem Betrieb gibt es Miesepeter. Sie zu ignorieren ist jedoch der falsche Weg. Denn sie können die Stimmung im gesamten Team vergiften." (Handelsblatt 2016)

 

Was ist Mediation / Vermittlung

 

Mediaton ist eine aussergerichtliche, lösungsorientierte Konfliktregelung, bei der die Parteien in fairem Umgang miteinander ihre unterschiedlichen Positionen und Interessen in Zusammenarbeit mit dem (unabhängigen) Mediator klären und in Einklang bringen, um eine einvernehmliche Lösung erarbeiten zu können. Im Zentrum steht die lösungsorientierte Konfliktbereinigung.

Natürlich laufen solche Vorgänge nur dann negativ ab, wenn die Beteiligten nicht rechtzeitig miteinander reden. Aber Hand aufs Herz: Sind wir immer so frei und offen, andere darauf anzusprechen, wenn uns ihr Verhalten irritiert?

Immer wenn Menschen zusammenarbeiten, treffen unterschiedliche Persönlichkeiten, Arbeitsweisen und Meinungen aufeinander.Reibungsverluste in Form von Konflikten sind somit ganz natürlich. Gleichzeitig sind sie aber nicht nur anstrengend, sondern sie kosten auch Arbeitszeit und damit Geld. Kosten möglichst gering zu halten und damit auch die Kosten von Reibungsverlusten zu minimieren, wird für Unternehmen angesichts des zunehmenden Wettbewerbs, des schwierigeren konjunkturellen Umfeldes sowie der veränderten Kreditkonditionen auf den Finanzmärkten immer wichtiger. (KPMG AG Konfliktkostenstudie, 2009)
 
„Ein Konflikt entsteht insbesondere dann, wenn zwei oder mehrere Parteien in einem Kommunikationsprozess heftig versuchen, ihre scheinbar oder tatsächlich nicht zu vereinbarenden Vorhaben durchzusetzen und dabei ihre Gegnerschaft erkennen. Mit anderen Worten: In einer konfliktträchtigen Situation prallen mindestens zwei einander widersprechende Aussagen oder Handlungsweisen aufeinander, wobei jede Partei – zumindest scheinbar – davon ausgeht, dass sie im Recht und die gegnerische Partei im Unrecht ist. Dies ist aber noch nicht alles. Mindestens eine Partei muss dabei mit Nachdruck ihre Position so vertreten, dass die andere Partei ein Gefühl dafür entwickelt, die Position der anderen Partei auf keinen Fall akzeptieren zu wollen, aus welchen Gründen auch immer.“ Prof. Dr. Wolfgang Ratzek  
 
Lernen Sie wie Sie die Entwicklung von Feindseligkeiten schon früh erkennnen und unterbinden können!