• „Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Mentaltraining

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

 

„Das menschliche Gehirn passt seine innere Organisation und Struktur an die Art seiner Benutzung an. Wer immer wieder auf die gleiche Weise denkt, fühlt und handelt, strukturiert sein Gehirn so, dass er irgendwann gar nicht mehr anders denken, fühlen und handeln kann.“ (Prof. Dr. Gerald Hüther)

 

Im Sport entscheidet mentale Stärke vielfach (und auch in unserem Leben) über Sieg oder Niederlage. Heute wissen wir, dass die mentale Stärke trainierbar ist. Es gibt kaum mehr ein Spitzensportler, der nicht die Vorteile des Mentalen Trainings nutzt.

 

Was Sportler erfolgreich macht, kann auch Ihnen nutzen!

In entscheidenden Momenten, wenn es wirklich darauf ankommt erfolgreich zu sein, entscheidet der Kopf über den Sieg oder Niederlage, vorausgesetzt Ihr Bewusstes und Unbewusstes sind im Einklang!
(siehe mögliche Selbstsabotage; Überzeugungen und Glaubenssätze).